Anlagenmechaniker Fachbereich Anlagenbau

Angebotstag:
Region: 
Coesfeld, Kreis
Angebotstag: 
Montag, 19. März 2018
Uhrzeit:
8:00 - 15:00
Veranstaltungsort:
Gewerbestraße 60
48249 Dülmen
Beschreibung

Als Anlagenmechaniker braucht man dich überall dort, wo mit Flüssigkeiten, Gasen oder Druckluft Anlagen und Maschinen betrieben werden. Das ist zum Beispiel in der Nahrungsmitteltechnik, in der Energie- und Versorgungstechnik, also zum Beispiel in Elektrizitätswerken, in Fabriken oder großen Betrieben wie Verkehrsbetrieben und in der Erdöl- und Erdgasförderung der Fall.

Von der Metallplatte zum Rohrleitungssystem

Biegen, Schneiden, Stanzen, Bohren und Schweißen – wenn du das nicht beherrschst, wer sonst? Erst einmal musst du die technische Zeichnung und die Stücklisten auswerten. So verschaffst du dir ein Bild darüber, welche Materialien du in welchen Mengen benötigst, welche Werkzeuge du dazu brauchst und wie das Ergebnis aussehen soll. In einer technischen Zeichnung werden die exakten Maße angegeben, die du in der Produktion auf hundertstel oder tausendstel Millimeter einhalten musst. Wenn ein Teil von den Vorgaben abweicht, passt es nicht zu den übrigen Teilen der Konstruktion und muss angepasst oder im „worst case“ neu gefertigt werden. Bevor es überhaupt losgehen kann, wird die Sicherheitskleidung angezogen. Ohne die geht im Beruf des Anlagenmechanikers nichts. Besonders beim Schweißen ist oberste Vorsicht geboten. Nachdem du die Einzelteile entweder manuell oder mit der Maschine angefertigt hast, indem du zum Beispiel ein Metallblech für Rohre mit dem Schneidbrenner zurechtgeschnitten hast, werden die Teile durch Schweißen, Schrauben oder Löten miteinander verbunden.

Von der Werkstatt auf die Baustelle

Wenn die verschiedenen Rohre, die du für ein Rohrleitungssystem einer Lebensmittelfabrik hergestellt hast, fertig sind und auf ihre Funktionen wie zum Beispiel ihre Dichtheit geprüft wurden, sind sie fertig für den Transport. An der Baustelle angekommen, bist du als Anlagenmechaniker auch für die reibungslose Montage zuständig. Mit deine Kollegen zusammen transportierst du die Rohre (je nach Größe per Hand oder mit Baumaschinen) zu dem Ort, an dem sie befestigt werden sollen und montierst die vielen Teile zu einem großen Rohrleitungssystem. Nur, wenn alles so aufgebaut ist wie in der technischen Zeichnung vermerkt, ist der Kunde mit dir zufrieden. Zum Schluss weist du den Kunden in die Funktionen und Bedienung des Systems ein. Dein Auftrag ist erledigt, doch bald wirst du wiederkommen, um die Anlage zu warten und wenn nötig Störungen zu beseitigen.

Kannst du

sorgfältig und genau arbeiten?
dir Dinge räumlich vorstellen?

Verantwortung übernehmen?

Bist du

interessiert an Technik?
handwerklich geschickt?

ziemlich gut in Mathe?

Dann solltest du dir unbedingt mal überlegen, ob der Beruf des Anlagenmechanikers nicht genau das Richtige für dich wäre! Mache hier den Test.

Schulische Voraussetzung

Wenn du einen Hauptschulabschluss oder einen Realschulabschluss hast, kannst du dich für eine duale Ausbildung zum Anlagenmechaniker bewerben. Zum Teil stellen Unternehmen auch Bewerber mit Abi oder Fachabi ein.

Berufsfeld:
Metall, Maschinenbau
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
2
Anzahl Plätze noch verfügbar:
2
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
Georg Hagelschuer GmbH & Co. KG
Gewerbestraße 60
48249 Dülmen
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Die Firma Georg Hagelschuer GmbH & Co. KG ist als mittelständiges Unternehmen im Bereich Dampfkesselanlagenbau inklusive aller Nebenanlagen tätig. Eine Spezialität sind Container-Dampfkesselanlagen mit Wärmerückgewinnungsmaßnahmen nach individuellen Kundenwünschen. Darüber hinaus bieten wir Service in allen Bereichen der Dampfkessel- und Heißwasseranlagen für die Bereiche Feuerungsanlagen und Wassertechnik sowie Schweißarbeiten an Dampfkesseln und Druckbehältern als Fachbetrieb mit Verfahrenszulassung HP0 an. Zudem rüsten wir Altanlagen auf den neusten technischen Stand unter Einbeziehung modernster Automatisierungssysteme um.

Unternehmensgröße:
51-100
Branche:
Sonstige Dienstleistungen, Private Haushalte